Mittwoch, 12. September 2018

7.15 Jogging | Treffpunkt: Rezeption


8.00 Frühstück


9.00 Key Theories of Gender and Space

Für die „Key Theories“ ist jeweils eine vorbereitende Lektüre zu lesen. Bitte den per Mail versandten Link beachten.

  • Postcolonial theory | Linde A13
    Muriel Cote, Johanna Herrigel (Zürich) [Abstract]
  • Macht & Sprache | Buche C11
    Katharina Pelzelmayer (Bern) [Abstract]
  • Emotionen & Affekte | Gartenhaus
    Elisabeth Militz (Bern), Sarah Klosterkamp (Münster) [Abstract]
  • Neuer Materialismus | Herzberg-Saal
    Nadine Marquardt (Bonn) [Abstract]
  • Maskulinitäten | Esche A24
    Theresa Martens, Jürgen Gohlke (Berlin) [Abstract]
  • Geopolitics (in English) | Ulme C12
    Suncana Laketa (St. Gallen) [Abstract]

10.30 Kaffeepause


11.00 Themes around Gender and Space

  • Rechtspluralismus in postkol. Gesellschaften | Buche C11
    Christine Schenk (Oxford) [Abstract]
  • Migration & Mobilitäten | Herzberg-Saal
    Susan Thieme (Bern), Isabella Stingl (Zürich) [Abstract]
  • Care Ökonomien | Esche A24
    Karin von Holten, Heidi Kaspar (Zürich) [Abstract]
  • Cyborgs | Linde A13
    Linda Pasch, Susanne Hübl (Frankfurt) [Abstract]
  • Feministische Politische Ökologie | Gartenhaus
    Sybille Bauriedl (Flensburg) [Abstract]
  • Feministische Gefängnisforschung | Ulme C12
    Marina Richter (Bern) [Abstract]

12.30 Mittagessen


13.45 Exkursionen und Austausch mit lokalen Gruppierungen

  1. Gruppe: Austausch mit Margo Okazawa-Rey, Berkeley USA von Peace Women across the Globe | Linde A13 [Abstract]
  2. Gruppe: Reclaiming the body in the city (Coline de Senarclens, Genf) [Abstract] (Exkursion siehe Zeitplan im Abstract, danach im Gartenhaus) | vor dem Haus
  3. Gruppe: Austausch mit Offener Jugendarbeit Aarau (Itta Bauer, Zürich) [Abstract]
  4. Gruppe: Wanderung (Marina Richter, Bern) [Abstract]
  5. Gruppe: Schwimmen im Freibad und/oder Aare (Fluss) (Karin Schwiter, Zürich) [Abstract]
  6. Gruppe: Aargauer Kunsthaus (Isabella Stingl, Zürich) [Abstract]

18.30 Abendessen


20.00 Spontantheater „Gendered Spaces“ | Herzberg-Saal

Platz zuweisen – Raum einnehmen! Wir spielen mit (ver)geschlechtlichten Körpern, Rollen und Identitäten. Theaterworkshop mit Manuela Mühlemann (Attento)