Home

Humangeographische Sommerschule „Digitale Geographien“ 2021

26.- 30. September 2021 (in Erlangen oder hybrid)

In Kooperation mit dem
Forschungsnetzwerk Digitale Geographien

Mit der digitalen Transformation verändern sich Gesellschaft/Raum-Verhältnisse grundlegend. Die Humangeographische Sommerschule 2021 widmet sich den Digitalen Geographien. Organisiert wird die Veranstaltung von dem DFG-geförderten Wissenschaftsnetz „Digitale Geographien“ sowie vor Ort von einer Gruppe von Masterstudierenden der Kulturgeographie an der FAU Erlangen-Nürnberg mit Finn Dammann MA, Dr. Dominik Kremer, Prof. Dr. Blake Walker und Prof. Dr. Georg Glasze.
Die Sommerschule vermittelt fortgeschrittenen Studierenden und Nachwuchswissenschaftler*innen aus Geographie und Nachbardisziplinen Einblicke in das dynamische Forschungsfeld einer „Digitalen Geographie“. Damit setzt diese Veranstaltung die etablierte Reihe der Humangeographischen Sommerschulen fort.


Weitere inhaltliche und organisatorische Informationen folgen demnächst.