Fokus: Black Geographies

In diesem Lektüreworkshop werden wir uns mit Schwarz-feministischen Geographien beschäftigen und einige Kartographien intersektionaler Widerstände aufzeigen und diskutieren. Auf Grundlage von Auszügen aus Katherine McKittricks Demonic Grounds. Black Women and the Cartographies of Struggle (2006) werden wir im ersten Teil die räumlichen Dimensionen von rassistischen, hetero-sexistischen Unterdrückungsformen und kolonialen Kontinuitäten beleuchten. Im zweiten Teil gehen wir auf die Produktion und Imagination Schwarz-feministischer Geographien ein, bspw. in intersektionalen Kämpfen für alternative Sicherheitskonzeptionen.

Lektüre:

McKittrick, Katherine (2006) Demonic Grounds. Black Women and the Cartographies of Struggle, Kapitel 2 und 5.